„Wo Heimat aufgehört hat, Heimat zu sein, entsteht das Heimatmuseum.“

Gerhard Polt

Nicht bei uns! Wir möchten ihnen an Hand einheimischer Handwerker und Produkte zeigen wie lebendig und produktiv unsere gegenwärtige Heimat ist. Das GEWERKHAUS DIESSEN läd Sie herzlichst zur „heimatlichen“ Ausstellung ein:

Samstag 09. und Sonntag 10. Mai
jeweils ab 10:00 Uhr

Der Haferlschuh hat seinen Ursprung im Allgäu. 1803 entwickelte Franz Schratt, ein Oberstdorfer Schuh- macher, zunächst für Bergbauern und Jäger den ersten Haferlschuh. Die ursprüngliche Form und Machart wurde von Schwangau Schuh mit Sitz in Schwangau aufgegriffen – durch den Einsatz neuer Obermaterialien und weiter entwickelter Formen ist mittlerweile eine große Modellvielfalt entstanden, die wir in unserer Ausstellung präsentieren dürfen.

Zusammen mit seinem Vater, Saba Al-Day, arbeitet Robin Völkl mittlerweile in der dritten Generation des Familienbetriebs. Durch die Verwendung traditioneller Verarbeitungstechniken wie der Filigrantechnik sind sie in der Lage originalen Trachtenschmuck zu produzieren und so wurde in der langjährigen Zusammenarbeit mit dem Trachteninformationszentrum bzw. verschiedenen Museen bereits mehrfach Schmuck aus vergangenen Zeiten erfolgreich reproduziert. Sehen sie bei uns vor Ort ihre Arbeiten in Filigrantechnik und hören sie über die Entwicklung, Hintergründe und Verwendung dieser Technik.

In einem kleinen Schwabinger Atelier erlernte Eva Brunetti den Beruf der Modistin und, da seit jeher Kopfbedeckungen eine magische Anziehung auf sie ausübten, erfüllte sie sich den Traum mit ihren eigenen Händen einzigartige Hüte, Kappen und Fascinators herzustellen.

Früher war die Lederhose als strapazierfähige Alltags- und Arbeitshose unverzichtbar - heute wird sie oft nur zu besonderen Anlässen aus dem Schrank genommen. Egal ob Kurze-, Bund- oder lange Hose, die maßgeschneiderte und nach individuellen Wünschen des Trägers handgefertigte Lederhose ist das Markenzeichen des Trachtenhaus Stöger. Wir freuen uns Hans Stöger, einen Meister seines Fachs aus Peiting, bei uns präsentieren zu dürfen.

Aus Reichersbeuern und Waakirchen stammen die Mitglieder des Trios „Reiwa-Buam“, die in der Besetzung mit Steirischer, Akkordeon und Bartionhorn unsere Veranstaltung mit echter bayerischer Volksmusik und einer Prise Humor begleiten.
Es erwarten sie, neben unseren „heimatlichen“ Gästen, das herrliche Bier der Biermanufaktur Sparifankal und die preisgekrönten Röstungen der munich coffee company als Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato.

Und natürlich erwarten wir vom GEWERKHAUS DIESSEN Sie mit großer Freude!




GEWERKHAUS DIESSEN, Krankenhausstraße 7, 86911 Dießen am Ammersee
Telefon: 08807 / 94 95 851 Email: info@gewerkhaus-diessen.de

echo "";