MAX

Das neueste Meisterstück vom Messerschmied

Zu Beginn wird das Damastpaket geschnürt. Für "Max" bestand es aus einem Kreissägeblatt, dem Blatt einer Japansäge und gängigem Werkzeugstahl



Nach langer Arbeit liegt der geschmiedete Rohling mit 400 Lagen vor.



Das Messer nimmt Formen an: Klinge, Absatz aus Eisenbronze und Griff aus Mooreiche werden das erste Mal zusammengesteckt



Das fertige Messer "MAX"



Es kann jetzt im Gewerkhaus Dießen in Augenschein genommen werden!




GEWERKHAUS DIESSEN, Krankenhausstraße 7, 86911 Dießen am Ammersee
Telefon: 08807 / 94 95 851 Email: info@gewerkhaus-diessen.de

echo "";